Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Über 30 Millionen für die Uni Bielefeld

Nach der Auszeichnung der Bielefelder Universität durch den Wissenschaftsrat kann die Hochschule jetzt mit ihrem ersten Forschungsbau auf der Langen Lage beginnen. Die Kosten von 32 Millionen Euro werden komplett von Bund und Land übernommen. Anfang des nächsten Jahres sollen die Arbeiten auf dem Gelände beginnen. Mitte 2012 soll der 5.000 Quadratmeter große Bau bezugsfertig sein. In dem ersten Gebäude auf dem neuen Hochschulcampus wollen Wissenschaftler verschiedener Fachrichtungen zu intelligenten Systemen forschen. Dabei geht es zum Beispiel um Alltagsgegenstände und Roboter.
Der Wissenschaftsrat in Berlin hatte die Bielefelder Universität im Wettbewerb zur Errichtung eines neuen Forschungsbereichs "Interaktive Intelligente Systeme" auf Platz eins gesetzt.