Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Überfall am hellichten Tag

Zwei unbekannte Männer haben gestern Nachmittag um kurz vor halb drei einen 31jährigen niedergeschlagen. Sie attackierten ihn auf der Kavalleriestraße ohne Vorwarnung mit Fäusten und einem Besenstiel und stahlen seinen  Rucksack mit sämtlichen Papieren des Mannes. Bei den Räubern soll es sich um zwei 1,70 m große Südländern handeln. Einer von trug einen blauen Schlumpf und eine blaue Jeans.

Coronazahlen in Bielefeld steigen weiter an - Auch Kita in Hillegossen betroffen
Am Mittwoch werden 20 Neuinfektionen in Bielefeld gemeldet. Damit steigt die Zahl der insgesamt seit Beginn der Pandemie positiv getesteten Menschen aus unserer Stadt auf 922 an. Im Tagesvergleich...
Neuer Chefarzt für EVKB-Kinderchirurgie
Die Kinderchirurgie am Evangelischen Klinikum Bethel (EVKB) hat ab Donnerstag (01.10.) einen neuen Chefarzt. Professor Dr. Winfried Barthlen wechselt aus Greifswald nach Bielefeld. Der 61-Jährige will...
Pläne für Bielefelder Weihnachtsmarkt unter Coronabedingungen werden konkreter
Nachdem das Land NRW jetzt grundsätzlich grünes Licht für Weihnachtsmärkte in diesem Jahr gegeben hat, ist Bielefeld-Marketing-Chef Knabenreich optimistisch, dass in unserer Stadt ein Weihnachtsmarkt...
IHK-Umfrage: Stimmung hellt auf
In weite Teile der Wirtschaft in der Region ist wieder vorsichtiger Optimismus zurückgekehrt. Das ist das Ergebnis der aktuellen Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer unter über 1800...
Verkaufsoffene Sonntage noch nicht sicher
Auch wenn NRW-Gesundheitsminister Laumann heute angekündigt hat, dass Geschäfte auch an den vier Sonntagen vor Weihnachten öffnen können (29.11., 6.,13. und 20.12.), ist noch nicht klar, ob in...
Polizeieinsätze in Flüchtlingsunterkunft
Die Bielefelder Polizei musste heute Nacht mehrfach zur Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge zum Oldentruper Hof ausrücken. Beim ersten Einsatz wurde den Beamten eine Schlägerei gemeldet. Als die...