Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Überfall auf Juweliergeschäft gescheitert

Gestern Nachmittag um halb vier hat ein Räuber versucht, einen Juwelier am Kesselbrink auszurauben. Am helllichten Tag betrat er das Geschäft und bedrohte den Inhaber mit zwei Messern. Dabei hatte er seine Rechnung aber ohne einen Kunden gemacht, der den Angreifer mit einer beherzten Aktion vertreiben konnte. Der Verkäufer war gerade damit beschäftigt, einen Kunden in einem Hinterzimmer zu beraten. Der maskierte und mit zwei Messern bewaffnete Räuber sprang über den Tresen und bedrohte die Männer. Der 34-jährige Verkäufer setzte sich jedoch zur Wehr und versuchte, den Eindringling niederzuringen. Dabei wurde er durch einen Stich in den Arm leicht verletzt. Vertreiben konnte den Räuber schließlich der 53-jährige Kunde des Geschäfts. Er schnappte sich einen Stuhl und schlug damit auf den Mann ein.  Die Polizei sucht jetzt nach dem Räuber und bittet um Hinweise. Der Mann ist ca 1,80 groß, sprach mit russischem Akzent und war mit einer braunen Lederjacke und weißen Schuhen bekleidet. Zeugen bittet die Polizei, sich unter 54-50 zu melden.