Responsive image

on air: 

Annika Pott
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Überfall auf Supermarkt

Die Bielefelder Polizei hatte am Abend nach einem Supermarktüberfall einen Mann festgenommen - er musste aber wieder frei gelassen werden. Denn der Verdacht gegen ihn konnte nicht erhärtet werden. Gestern abend war an der Bleichstraße die Lidl-Filliale überfallen worden. Ein maskierter Mann war kurz nach Ladenschluss in die Räume gelangt. Dort bedrohte er die drei Mitarbeiter mit einer Waffe. Er forderte die Tageseinnahmen und ließ sich die Beute in eine Tasche packen. Auf der Flucht verlor er dann Teile des Geldes und seiner Maskierung. Die Polizei fand das Geld in einem Hinterhof, wo es deponiert war. Dort nahmen die Beamten den Tatverdächtigen fest.