Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Umbau Johannisberg kann beginnen

Die Umgestaltung des Johannisbergs kann beginnen. Im Umwelt- und Stadtentwicklungsausschuss wurde am Abend einstimmig grünes Licht gegeben. Gestritten wurde allerdings vorher über die Fläche für ein geplantes Zwangsarbeiter-Mahnmal. Die CDU will die Fläche beim Umbau nicht freihalten, sondern mit Bäumen bepflanzen und erst dann aktiv werden, wenn die Gestaltung der Gedenkstätte feststeht. Damit kam sie nicht durch. Bis April kommenden Jahres soll alles fertig sein. Die Kosten von knapp 1,3 Millionen Euro werden über das Konjunkturpaket II finanziert.