Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Umsatzeinbußen an Demo-Samstag befürchtet

Die geplante Großdemo am Samstag, bei der 5.000 Teilnehmer erwartet werden, bereitet dem Bielefelder Handel große Sorgen. Geschäftsführer des Handelsverbandes Bielefeld Kunz befürchtet starke Umsatzverluste, gerade im Sommerschlussverkauf. Die Händler würden immer wieder beklagen, dass an Demonstrationstagen deutlich weniger Kunden in der Stadt sind. Anlass der Demo ist der zweite Jahrestag der Angriffe der Terrormiliz IS auf die nordirakische Stadt Shingal.