Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Umsatzplus im Hotel- und Gastgewerbe

Die Gastronomen und Hoteliers in unserer Stadt haben in den ersten 10 Monaten des Jahres ein leichtes Umsatzplus erwirtschaftet. Im Gastgewerbe stiegen die Umsätze laut Deutschem Hotel- und Gaststättenverband um gut 1 Prozent. Entscheidend für das Jahr ist nun aber das Weihnachtsgeschäft, sagte Thomas Keitel, der Hauptgeschäftsführer des DEHOGA Ostwestfalen. Die letzten zwei Monate im Jahr seien es, in denen das Geschäft gemacht wird. Hier sei der Umsatz oft doppel so hoch. Bislang entwickele sich das Weihnachtsgeschäft wieder ganz gut. Allgemein stellt Thomas Keitel noch einen anderen Trend fest: die Aufenthaltsdauer in den Gastronomien hat sich massiv verkürzt und es wird weniger getrunken. Der Umsatz muss jetzt vor allem über Speisen gemacht werden. Das sei personalkostenintensiv.