Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Umzugspläne für das Max-Planck-Gymnasium stehen

Die Übergangslösung für die Schüler des asbestbelasteten Max Planck-Gymnasiums steht. Nach den Ferien werden die Klassen 5 bis 7 im Gebäude der Gutenberg-Schule unterrichtet. Die Ober- und Mittelstufe weicht in den asbestfreien Teil der Max Planck-Schule aus. Weil der Platz dort nicht reicht, werden neben der Schule außerdem Container aufgestellt. Die Stadt muss als nächstes überlegen, ob das Gymnasium saniert oder abgerissen und neu aufgebaut werden soll.