Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Unerlaubte Medikamententest: Opfer melden sich

In Bethel haben sich nach Bekanntwerden der Medikamententests in den 50er und 60er Jahren die ersten Betroffenen gemeldet. Das hat Bethel-Vorstand Wienberg gesagt, als gestern im Gesundheitsausschuss im Landtag ein Bericht dazu vorgelegt worden ist. Ausgegangen von den bisherigen Erkenntnissen könne es sich aber nur um die Spitze des Eisberges handeln. In der Epilepsieklinik Mara soll Kindern damals ein noch nicht getestetes Medikament verabreicht worden sein. Das will eine Pharmazeutin in einem Archiv der Firma Merck entdeckt haben. Die Kinder sollen zu einer Versuchsreihe gezählt haben.