Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Unfallfahrer von Theesen zu Gefängnisstrafe verurteilt

Wegen fahrlässiger Tötung und Fahrerflucht hat das Amtsgericht Bielefeld heute einen 57 jährigen Autofahrer zu 2 Jahren und vier Monaten Gefängnis verurteilt. Die Höchststrafe hätte 5 Jahre betragen. Der Verurteilte hatte vor Gericht zugegeben, im Mai dieses Jahres in Theesen einen 16 jährigen Schüler mit seinem Auto angefahren und tödlich verletzt zu haben. Er bestritt allerdings, vor dem Unfall Alkohol getrunken zu haben. Das sah das Gericht anders. Die Vorsitzende Richterin ging davon aus, dass der 57 jährige nicht mehr fahrtüchtig war und es deshalb zu dem verhängnisvollen Unfall kam.