Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Lokale Eilmeldung

Aktuell haben wir Sendeprobleme auf der 97,6 im Bielefelder Süden. Sorry. Wir hoffen auf schnelle Behebung.

Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Uni wirkt an Europa-Umfrage mit

Wie sehr vertrauen die Menschen der Politik und ihren Mitmenschen? Diese Frage erforscht die Universität Bielefeld. Sie wirkt zum ersten Mal an der Langzeitstudie „European Social Survey“ (ESS) mit. 50.000 Menschen werden dabei in Deutschland und 30 europäischen Staaten befragt. Bielefeld untersucht erstmals bundesweit die sozialen und politischen Einstellungen. Seit zwei Wochen werden Personen per Post angeschrieben, um an der Studie teilzunehmen. Schwerpunkte in dem Fragebogen sind die Themen Einwanderung und gesundheitliche Ungleichheit. Gefragt wird zum Beispiel, wie sie es finden das Fachkräfte aus dem Ausland kommen und welche Erfahrungen sie mit Diskriminierung gemacht haben. Außerdem soll herausgefunden werden in wieweit die soziale Schicht mit der Gesundheit zusammenhängt. Soziale Kontakte, politisches Interessen und das Vertrauen in die Politik spielen auch eine Rolle. Der ESS gilt als eine der größten sozialwissenschaftlichen Befragungen in Europa.