Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Update: Banküberfall in Senne - Schüsse

Bei einem Banküberfall in Senne hat es am Mittag eine Schießerei gegeben. Dabei wurden ein mutmaßlicher Täter auf der Flucht und drei Bankangestellte verletzt, teilte die Polizei mit. Die zwei Männer stürmten um kurz vor 12 die Sparkassen-Filiale an der Bretonischen Straße. Dabei gingen sie äußerst brutal vor und verletzten drei Angestellte. Auf der Flucht kam es dann zu einer Schießerei. Die alarmierten Polizisten schossen auf die Flüchtigen. Einer der mutmaßlichen Täter wurde dabei mit zwei Schüssen in den Oberschenkel verletzt. Kurz danach konnten die Beamten die Männer festnehmen. Was genau in der Bank passiert ist, ist bisher noch unklar. Die Ermittlungen dauern an. Die drei verletzten Bankangestellten befinden sich im Krankenhaus.