Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Urteil gegen Doppelmörder von Detmold

Weil er es offenbar nicht ertragen konnte, von einer Frau abgewiesen zu werden, soll ein Mann in Detmold seine Nachbarin erstochen haben und in der Folge auch deren sechsjährigen Sohn. Heute Morgen soll der 53-Jährige vor dem Detmolder Landgericht sein Urteil bekommen. Der Mann hat die Vorwürfe zugegeben. Im September bedrängte er die 24-jährige Frau und wollte sie küssen. Als sie sich weigerte, stach der Mann zu. Das Kind tötete er, weil es seine tote Mutter nicht sehen sollte. Nach einer kurzen Flucht konnte der Detmolder in Hamburg gefasst werden.