Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Urteil im Missbrauchprozess erwartet

Im Missbrauchsprozess gegen einen 48- Jährigen vor dem Landgericht Bielefeld soll heute das Urteil verkündet werden. Die Anklage wirft dem Mann vor, zwei Mädchen sexuell missbraucht zu haben. Er hatte zugegeben, 2007 als Freigänger aus einer Bielefelder Justizvollzugsanstalt heraus gezielt eine Beziehung zu der Mutter seines späteren Opfers geknüpft zu haben. Später habe er auch eine Freundin der Zehnjährigen missbraucht. Die Staatsanwältin legt ihm 24 Übergriffe zur Last und hat neuneinhalb Jahre Haft und Sicherungsverwahrung für den einschlägig vorbestraften Angeklagten gefordert.