Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Urteil im Polizistenprozess

Das Bielefelder Landgericht hat zwei wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagte Polizisten zu 9 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Außerdem sollen die beiden Polizisten 200 Arbeitstunden beim Umweltbetrieb der Stadt ableisten. Die Verteidigung hat bereits Revision angekündigt.
Für ihren Polizeidienst bedeutet das heutige Urteil, dass der Dienstherr gegebenenfalls entscheiden muss, ob und in welcher Form weitere disziplinarische Maßnahmen ergriffen werden. Bei einer Freiheitsstrafe von über einem Jahr wären die beiden Polizisten automatisch aus dem Polizeidienst ausgeschieden.