Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Urteil ist rechtskräftig

Der junge Arzt, der als Medizinstudent den Tod eines Babys in der Kinderklinik Bethel zu verantworten hat, ist nun endgültig verurteilt. Das Landgericht Bielefeld bestätigte das Urteil heute als rechtskräftig, denn weder Staatsanwaltschaft noch Verteidigung haben Revision eingelegt. Vor einer Woche hatte das Landgericht hatte den Mann wegen fahrlässiger Tötung zu einer Geldstrafe von 1800 Euro verurteilt. Der Student hatte während eines Praktikums in der Kinderklinik einem Baby ein Antibiotikum falsch verabreicht. Das Kind war daraufhin gestorben. Der junge Mann arbeitet heute als Arzt in einem Kinderkrankenhaus. Inzwischen ermittelt die Bielefelder Staatsanwaltschaft gegen die Kinderklinik Bethel. Ihr wird eine Mitschuld an dem Tod des Babys vorgeworfen