Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Urteil nach Kiosk-Überfall

Vor dem Bielefelder Landgericht ist ein Mann wegen schwerer räuberischer Erpressung zu drei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden. Der 43jährige hatte gestanden, im vergangenen Jahr einen Kiosk in Bielefeld überfallen zu haben. Dabei hatte er den Besitzer mit einem Messer bedroht. Das Gericht ordnete für den Bielefelder außerdem die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt an.