Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Urteile im Hooligan-Prozess

Im Prozess gegen drei gewalttätige Fußballfans des Fußballbundesligisten VfL Bochum hat das Bielefelder Landgericht die Urteile gesprochen. Es verhängte Freiheitsstrafen von zehn Monaten bis zu zwei Jahren und neun Monate. Die drei Angeklagten hatten vor einem Jahr den 35-jährigen Radenko Radic, einen Ordner von Arminia Bielefeld im Gästeblock zusammengetreten und schwer verletzt. Er leidet noch heute unter den Folgen der Attacke. Der Anwalt und Nebenkläger des Opfers Holger Rosteck kündigte an jetzt Schadensersatzforderungen zu stellen.