Responsive image

on air: 

Stephan Schueler
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Urteile nach fingiertem Autoverkauf

Für Überfälle bei fingierten Autoverkäufen müssen drei Bielefelder ins Gefängnis. Das Bielefelder Landgericht verurteilte die Männer gestern wegen schweren Raubes und Körperverletzung zu Haftstrafen zwischen drei Jahren und sieben Jahren und drei Monaten.

Sie hatten u.a. im Juli dieses Jahres eine Familie mit einem nicht vorhandenen Audi TT nach Bielefeld gelockt. Beim Treffen an der Artur-Ladebeck-Straße gab es statt des Autos einen Raubüberfall.