Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Vater aus Haft entlassen

Vor einem Jahr hatte der mutmaßliche gewaltsame Tod eines Säuglings für Schlagzeilen in Bielefeld gesorgt. Jetzt ist der Haftbefehl gegen den angeklagten 32-jährigen Vater aufgehoben worden. Der Mann hatte zwar selbst gestanden unter Einfluss von Drogen das Kind fallen gelassen zu haben, gestorben ist der Säugling laut Obduktionsbericht aber an einer Lungenentzündung. Gutachter hatten nun auch wiederholt belegt, dass die erlittenenen Knochen und Schädelbrüchen nicht eindeutig tödlich waren. Der Haftbefehl wegen Verurteilung wegen Totschlags durch Unterlassung ist deshalb aufgehoben worden.