Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Verdächtiger bestreitet die Tat

Der 38jährige Mann, der in Verdacht steht eine 29jährige Bielefelderin im Dompfaffweg ermordet zu haben - bestreitet die Tat. Dem in U-Haft sitzenden Libanesen wird vorgeworfen die Frau erwürgt und mit Messerstichen verletzt zu haben. Der Mann wurde am Montag in Dänemark festgenommen. Der mutmaßliche Täter lebte seit Jahren illegal bei der ermordeten Frau und deren Sohn. Die Polizei hatte seit April 2013 nach dem Mann gefahndet.