Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Verfahren gegen Moss eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat das Verfahren gegen Baudezernent Gregor Moss eingestellt. Das hat uns am Nachmittag Moss´ Anwalt Carsten Ernst bestätigt. Der Verdacht gegen seinen Mandanten habe sich nicht bestätigt. Er sei damit vollständig rehabilitiert, sagte Ernst. Seit Mai hatte die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Bestechlichkeit und der Steuerhinterziehung gegen Moss ermittelt. Dem Bielefelder Baudezernenten war vorgeworfen worden, den Rohbau seines Hauses zu einem Vorzugspreis bekommen zu haben. Das Unternehmen, das Moss´ Haus gebaut hatte, hatte u.a. auch den Auftrag für das neue Technische Rathaus erhalten. Schon als der Verdacht gegen Moss bekannt wurde, hatte  Oberbürgermeister Pit Clausen von der SPD seinen Baudezernenten von der CDU in Schutz genommen. Moss sei an der Auftragsvergabe für das Technische Rathaus nicht beteiligt gewesen, so Clausen im Juni vergangenen Jahres.