Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Vergewaltigung oder einvernehmlicher Sex?

Einer der Männer, der unter Verdacht steht eine 38-jährige Frau in der Altstadt vergewaltigt zu haben - bestreitet die Tat. Laut Zeitungsberichten gab der Anwalt des 19-jährigen Verdächtigen bekannt, dass es einvernehmlicher Sex war. Außerdem soll es keinen dritten Mann gegeben haben, wird der Anwalt zitiert. Die Polizei wartet weiterhin auf die DNA-Untersuchungen des Landeskriminalamtes, heißt es. Die 38-jährige Frau hatte bei der Polizei angegeben am 21. September um 04:30 Uhr in einem Hauseingange am Altstädter Kirchplatz vergewaltigt worden zu sein.