Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Verkehrskonzept für Brake auf Eis

Die Menschen in Brake müssen mit dem Durchgangsverkehr in ihrem Ortskern offenbar erst einmal weiterleben. Ein neues, geplantes Verkehrskonzept soll zurückgestellt werden. Das soll heute der Bielefelder Stadtentwicklungsausschuss in seiner Sitzung beschließen. Der Verkehr wird sich zwischen der Engerschen und der Herforder Straße weiter durch den Ortsteil schlängeln. Weil die Braker Straße als Landesstraße ausgewiesen ist, müsse sie mit dem zusätzlichen Verkehr leben, so heißt es sinngemäß in der Verwaltungsvorlage. Der Beschluss der Bezirksvertretung Heepen, das der Ortskern verkehrsberuhigt werden soll, soll aufgeschoben werden, bis über den Ausbau der Grafenheider Straße entschieden ist. Dorthin könnte der LKW-Verkehr umgeleitet werden. Der Ausbau würde nicht vor 2014/2015 stattfinden.