Responsive image

on air: 

Nico-Laurin Schmidt
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Verletzte und Platzverweise nach Schlägereien

Die Polizei musste am vergangenen Wochenende gleich ein halbes Dutzend Mal zu Schlägereien vor Bars und Discotheken ausrücken. Dabei wurden mehrere Personen verletzt. Allein 20 Personen waren an einer Schlägerei an einer Diskothek am Klosterplatz  beteiligt.  Als die Polizei zum Tatort kam, waren sie allerdings schon verschwunden. Ein zwanzigjähriger Mann musste mit Schnittverletzungen ins Krankenhaus. Bei einer anderen Schlägerei vor einer Bar am Oberntorwall schlug eine 39jährige Frau einem 28jährigen das Glas, welches er selber in der Hand hielt, ins Gesicht. Bei den sechs Schlägereien wurden insgesamt zehn Menschen vorläufig festgenommen, die Polizei nahm u.a. acht Strafanzeigen wegen Körperverletzung entgegen. Zudem sprachen die Beamten bei den Schlägereien insgesamt über 30 Platzverweise aus.