Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Verstoß gegen das Waffengesetz

Vor dem Landgericht Duisburg mussten sich gestern zwei Bielefelder verantworten, weil sie in zahlreichen Fällen gegen das Waffengesetz verstoßen haben. Sie sollen laut Anklage einem Mann aus Oberhausen insgesamt 25 scharfe Waffen verkauft haben. Der soll sie dann weiter in Umlauf gebracht haben. Monatelang hatte die Polizei ermittelt und sogar einen Scheinkäufer in verdeckte Operation geschickt, schreibt die NW. Im September vergangenen Jahres hatten die Ermittler dann genug Beweise gegen die Bande. Sie sitzt seitdem in U-Haft.