Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Versuchter Mord in Stieghorst

In Stieghorst haben am Samstag zwei Männer versucht, einen 23Jährigen zu erstechen. Die mutmaßlichen Täter sitzen seit heute wegen des Verdachts auf versuchten Mord in Untersuchungshaft. Das Motiv ist noch unklar. Die beiden 20 und 30 Jahre alten Beschuldigten schweigen.

Am frühen Samstagmorgen hatten die beiden Männer laut Polizei an der Tür einer Wohnung in Stieghorst geklingelt. Nachdem sie hereingelassen wurden, sollen sie gezielt mit einem Messer auf einen 23jährigen Mann losgegangen sein, der sich mit weiteren Personen zu Besuch in der Wohnung aufhielt. Das Opfer konnte mit dem Messer in der Brust flüchten und Passanten um Hilfe bitten. Der Mann wurde in einer Notoperation gerettet. Sein Zustand ist aktuell stabil. Seine beiden Angreifer flüchteten nach Herford in die Wohnung einer Bekannten. Von dort aus meldeten sie sich kurz darauf über den Notruf bei der Polizei und ließen sich festnehmen.