Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Viele Körperverletzungen an Halloween

Die Halloween-Feiern in der Stadt sind aus der Sicht der Polizei nicht ganz so glimpflich gelaufen wie gehofft. Die Beamten mussten zu insgesamt 100 Einsätzen ausrücken. Eine sehr hohe Zahl, sagte ein Polizeisprecher. Dabei ging es vor allem um Schlägereien und Randalierer. Außerdem hatten einige Hausbesitzer die Beamten gerufen, weil ihre Wände mit Eiern beworfen wurden.
Die Polizei hatte schon im Vorhinein vor allzu ausschweifenden Halloween-Feierlichkeiten gewarnt. Im Besonderen Jugendliche, die nach amerikanischem Vorbild vorhatten Streiche zu spielen und Häuserwände zu beschmieren.