Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Viele Spielhallen müssen bald schließen

In gut zwei Wochen werden rund 40 Prozent der Spielhallen bei uns in der Stadt schließen müssen. Ab dem 1. Dezember endet die fünfjährige Übergangsfrist des Glücksspielstaatsvertrages. Das bedeutet, dass ab dann zwischen Spielhallen ein Mindestabstand von 350 Metern bestehen muss. Bielefelds Ordnungsdezernentin Anja Ritschel sagt im WB, dass sie mit einer Reihe von Klagen von Spielhallenbetreibern rechnet, sollten ihre Betriebe schließen müssen. Derzeit gibt es über 60 Spielhallen in der Stadt.