Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Vier Jahre Haft für Gütersloher Mutter

Vier Jahre Gefängnis wegen versuchten Totschlags – so lautet das Urteil gegen die 39-jährige Frau aus Gütersloh, die ihr Kind nach der Geburt in einem Gebüsch ausgesetzt hatte. Dieses Urteil hat jetzt das Landgericht Bielefeld gefällt und ist damit der Forderung der Staatsanwaltschaft in voller Höhe nachgekommen. Dabei wurde berücksichtigt, dass die Gütersloherin wegen einer psychischen Erkrankung nur vermindert schuldfähig ist. Sie hatte ihr Baby vergangenen Juni direkt nach der Geburt ausgesetzt – der Junge überlebte nur mit Glück, weil er von einer Spaziergängerin rechtzeitig gefunden wurde.