Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Volksbank ist "ostwestfälisch zufrieden"

Für die Volksbank Bielefeld Gütersloh war das Fusionsjahr 2014 ein erfolgreiches. Der Vorstandsvorsitzende Thomas Sterthoff zeigte sich auf der Bilanzpressekonferenz "ostwestfälisch zufrieden". Die Bilanzsumme erreichte zum Jahreswechsel einen Stand von 3,485 Milliarden Euro. Ein Zuwachs von 120 Millionen bzw. 3%. Die Volksbank Bielefeld Gütersloh zählt derzeit rund 166.000 Kunden. Über 1.000 sind auch Anteilseigner der Genossenschaftsbank. Der Vorstand empfiehlt eine Dividende von insgesamt 2,2 Millionen auszuzahlen. Im laufenden Jahr will die Volksbank Bielefeld Gütersloh sich weiter auf einen intensiven Wettbewerb einstellen. Die größte Investition wird der Um- und Ausbau der Volksbank Zentrale am Kesselbrink. Die Volksbank Bielefeld Gütersloh will sich im laufenden Jahr die Standort ihrer Filialen ganz genau ansehen. Mit 41 Standorten und zusätzlichen 17 Selbstbedienungseinrichtungen sei man derzeit breit aufgestellt, sagt der Vorstandsvorsitzende Thomas Sterthoff. Ob diese Anzahl auch in der Zukunft noch sinnvoll ist, soll nun geprüft werden. Ein Hintergrund ist die Verlagerung des klassischen Bankgeschäfts ins Internet. Derzeit zählt die Volksbank Bielefeld Gütersloh 879 Mitarbeiter, 14 weniger als noch vor einem Jahr.