Responsive image

on air: 

Annika Pott
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Volle Konzentration gefordert

Nicht mehr ärgern, sondern voll auf die morgige Aufgabe konzentrieren - das ist das Motto für Arminia Bielefeld vor dem Auswärtsspiel beim Halleschen FC. Bereits heute ist die Mannschaft Richtung Halle aufgebrochen, allerdings ohne  Mittelfeldspieler Tim Jerat. Der muss mit muskulären Problemen zu Hause bleiben. Sonst haben alle Spieler die 120 Pokalminuten gut verkraftet, meint Trainer Stefan Krämer. Körperlich sieht er sowieso keine Probleme für sein Team. Wichtig wäre es nur, nach so einem Highlight wie dem Spiel gegen Leverkusen die Konzentration wieder auf die Liga zu richten. Wahrscheinlich wird Krämer morgen auf drei Positionen umstellen, besonders im Mittelfeld sieht er Handlungsbedarf. Rund 400 Arminen begleiten den DSC nach Halle. Anstoß ist um 14 Uhr und Radio Bielefeld ist wie immer live dabei.