Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Vorbestraftes "Rechten-Mitglied" darf kein Volljurist werden

Ein 28jähriger Bielefelder, der ein vorbestraftes Mitglied der Partei „Die Rechte“ ist, darf in Nordrhein-Westfalen kein zweites juristisches Staatsexamen machen. Das hat jetzt das Mindener Verwaltungsgericht im Hauptverfahren entschieden. Die Richter gaben damit dem Land NRW Recht, das dem wegen Volksverhetzung, Beleidigung und Körperverletzung verurteilten Mann die Zulassung zum juristischen Vorbereitungsdienst verweigert hatte. Der Mann sei unwürdig und charakterlich nicht geeignet, in einen Ausbildungsgang aufgenommen zu werden, der die Befähigung zum Richteramt vermittele, so  begründeten die Mindener Richter jetzt ihr Urteil. Als Teil einer Partei mit fremdenfeindlichen Parolen trete er zudem aggressiv-kämpferisch gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung des Staates auf. Ohne das zweite Staatsexamen kann der 28jährige Bielefelder weder Anwalt noch Richter oder Staatsanwalt  werden.  Er kann jetzt noch beim Oberverwaltungsgericht in Münster einen Antrag auf Zulassung zur Berufung gegen das Mindener Urteil stellen.

Radfahrerin stirbt nach LKW Unfall
Am Donnerstagmorgen ist eine Fahrradfahrerin auf der Voltmannstraße unter einen LKW geraten und lebensgefährlich verletzt worden. Am Abend teilte die Polizei mit, dass die 64 Jährige im Krankenhaus...
Trauer um Gerhard Weber
Der Gründer des Haller Modeunternehmens "Gerry Weber" Gerhard Weber ist tot. Er wurde 79 Jahre alt. „Der Familie von Gerhard Weber sprechen wir im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unser...
Nach Vergewaltigungsvorwürfen: Ehemaliger Arzt des Klinikum Bethel tot aufgefunden
Der ehemalige Assistenzart aus dem Evangelischen Klinikum Bethel, der im Verdacht steht zwei Frauen betäubt und vergewaltigt zu haben, hat sich nach Radio Bielefeld Informationen in der...
Bielefelder Sportler vor verschlossenen Türen
Durch die angekündigten Warnstreiks im öffentlichen Dienst sind am Freitag Einschränkungen im Bielefelder Sportbetrieb möglich. Darauf weist die Stadt Bielefeld hin. Weil Hausmeister ebenfalls zum...
9 neue Coronafälle in Bielefeld - aber keine weiteren am Rudolf-Rempel Berufskolleg
Die Stadt Bielefeld meldet am Donnerstag neun Neuninfektion mit dem Coronavirus. Damit steigt die Zahl der insgesamt seit Beginn der Pandemie positiv getesteten Bielefelder auf 839. Eine Person mehr...
Klimademos am Freitag in Bielefeld unter Coronabedingungen
Auf der ganzen Welt gehen am Freitag wieder Demonstranten auf die Straße um für mehr Klimaschutz zu protestieren. Auch in Bielefeld finden Aktionen zum globalen Klimastreik statt. Ab 14 Uhr sind eine...