Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Wahlkampfthema Untersee

Dem einen ist er lieb und teuer, den anderen ist er zu teuer. Die Diskussion um den Untersee ist gestern Abend auf einem Wahlforum im Freizeitzentrum Baumheide wieder hoch gekocht. Bernd Landgraf, der Oberbürgermeisterkandidat der CDU, hat sich für den See in der Johannisbachaue ausgesprochen. Gegen den Willen vieler Anwohner. Die meisten der 50 bis 60 Besucher im Freizeitzentrum wollen ihre Johannisbachaue als Naherholungsgebiet erhalten - ohne Wasser. Nach ihren Angaben sei die Wasserqualität nicht gut genug. Sie wünschen sich eine natürliche Aue, die zu einer Entdeckerwelt ausgebaut wird. Die SPD, die Grünen und die Bürgernähe sehen das genauso. Für sie ist der See mit 30 Mio. Euro zu teuer. Eine kommerzielle Nutzung mit Strandbad und Baugebieten lehnen sie ab. Die FDP möchte sich zumindest die Vision offen halten. Die CDU hält an dem Projekt Untersee fest.