Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Wald bleibt gesperrt

Die Sperrung des Teutoburger Waldes ist verlängert worden. Nach Aussage des Forstamtes bleibt das Waldgebiet in Bielefeld und im Kreis Gütersloh noch bis zum 4. Februar gesperrt. Für Menschen bestehe weiter Lebensgefahr, sagte uns Willi Stock, stellvertretender Leiter des Bielefelder Forstamtes. Die Aufräumarbeiten laufen bereits. Die Schäden in den Bielefelder und Gütersloher Waldgebieten sind noch die Nachbeben des Orkantiefs ?Kyrill?.