Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Waldbrandgefahr steigt

Mit der lang anhaltenden Trockenheit steigt auch in Bielefeld die Waldbrandgefahr. Der Deutsche Wetterdienst hat bereits die zweithöchste Gefahrenstufe ausgerufen. Offenes Feuer und das Rauchen von Zigaretten ist im und am Wald verboten. Volker Brekenkamp vom Umweltbetrieb der Stadt wies außerdem daraufhin, dass Autofahrer wegen der heißen Katalysatoren nur noch auf ausgewiesenen Flächen parken dürfen. Auch weggeworfene Flaschen könnten einen Waldbrand auslösen, da die Sonnenstrahlen durch das Glas gebündelt würden. Bei Missachtung der Vorsichtsmaßnahmen drohen zum Teil hohe Strafen.