Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Warnstreik im KFZ-Handwerk

Etwa 400 Beschäftigte im KFZ-Handwerk sind in Bielefeld in den Warnstreik getreten. Sie demonstrierten am Mittag in einem Protestzug gegen einen angedachten Ausstieg der Arbeitgeber aus dem Tarifvertrag. Zu dem landesweiten Protest aufgerufen hatte die IG Metall. Die Arbeitgeberseite will morgen über ihr weiteres Vorgehen entscheiden. Landesweit haben rund 10.000 Beschäftigte für einen neuen Tarifvertrag im KFZ-Handwerk demonstriert.