Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Wasser von oben und von unten

Der Starkregen hat in Bielefeld wieder für vollgelaufene Keller und Feuerwehr-Einsätze gesorgt. 20 Mal mussten die Kollegen bis Mitternacht ausrücken, sagte heute früh ein Feuerwehr-Sprecher zu Radio Bielefeld. Speziell Mitte, Dornberg und Hoberge waren davon betroffen, zudem stürzte noch ein Baum auf die Lerchenstraße. An der Dornberger Straße drohte ein kleinerer Bagger unterspült zu werden und auf ein Haus zu stürzen. Das wurde aber abgewendet. Und während es anderswo zu viel Wasser gab, hatte Heepen gestern Morgen teilweise zu wenig. Dort hatte sich ein Wasserrohrbruch am Lübrasser Weg ereignet. 100 Haushalte waren betroffen, 460 Kubikmeter Wasser traten aus.