Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Weihnachtsbäume werden geschlagen

Weihnachten ist zwar erst in sechs Wochen, aber die traditionellen Weihnachtsbäume der Stadt werden schon jetzt aufgebaut. Der Umweltbetrieb stellt heute jeweils einen Baum am Jahnplatz, auf dem Alten Markt, vor dem Neuen Rathaus und auf dem Willy-Brandt-Platz auf. Drei Nordmanntannen und eine serbische Fichte hat die Stadt für diese Weihnachtssaison ausgesucht. Die zehn bis zwölf Meter hohen Bäume haben Bielefelder gespendet. Allerdings müssen die auserwählten Weihnachtsbäume erst noch geschlagen werden. Dafür ist der Umweltbetrieb den ganzen Tag unterwegs und holt die Nadelbäume aus Sennestadt, dem Buschkamp, aus Heepen und Milse ab. Auf den Transportwegen kann es deshalb zu Verkehrsbehinderungen kommen, heißt es von der Stadt. Mit Polizeibegleitung bringen die Mitarbeiter die Weihnachtsbäume dann in die Stadt. Geschmückt wird dann pünktlich zum Weihnachtsmarkt in zwei Wochen.