Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Weiter Richtung Klassenerhalt

Im Abstiegskampf der zweiten Bundesliga ist Arminia Bielefeld heute Nachmittag wieder auf Punktejagd. Um 13:30 Uhr ist Anstoß in der SchücoArena gegen die SpVgg Greuther Fürth, die im gesicherten Mittelfeld steht. Nachdem es letzte Woche gegen Kaiserslautern eine Heimniederlage und einige Misstöne im Publikum gab, sollen alle Arminen heute wieder eine Einheit bilden. Bei solchen Fehlern wie vor dem Gegentor gegen Kaiserslautern sei er kurz davor, die Trainerbank abzureißen - so sehr ärgerte sich Norbert Meier über die unnötige Niederlage. Seine Arminen sollen heute gegen Fürth wieder gierig sein, aggressiver und weniger passiv als zuletzt. Die letzte Nacht hat der DSC im Park Inn auf dem Johannisberg verbracht, um sich in Ruhe auf das Spiel heute einzuschwören. Manuel Junglas ist gesperrt. Wer für ihn neben Brian Behrendt im defensiven Mittelfeld spielt, ist noch offen.
Rund 15.000 Fans kommen heute auf die Alm.