Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Weltweite Premiere im Herzzentrum Bad Oeynhausen

Weltweit zum ersten Mal haben Kardiologen heute im Herzzentrum Bad Oeynhausen Patienten mit implantierbaren Mini-Überwachungsgeräten versorgt, die smartphone-kompatibel sind. Diese Geräte können aufgenommene Daten direkt an handelsübliche Smartphones übermitteln. Patienten können dann mit einer App die EKG-Aufzeichnungen ihres implantierten Herzmonitors weiterleiten und zugleich mit ihrem Arzt kommunizieren. Die Mini-Überwachungsgeräte sind nur wenige Zentimeter lang und ohne die neue Smartphone-Technologie bereits seit einigen Jahren im klinischen Einsatz. Durch sie können Ärzte der Ursache von Herzrhythmus-Störungen, ungeklärten Ohnmachtsanfällen oder Schlaganfällen auf die Spur kommen.