Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Weniger extremistische Straftaten in OWL

2008 hat es in Ostwestfalen-Lippe insgesamt 413 Straftaten mit extremistischem politischen Hintergrund gegeben. Das waren gut 30 Prozent weniger als im 2007. Der deutliche Rückgang sei darauf zurückzuführen, dass es im vergangenen Jahr weniger links- und rechtsextremistische Demonstrationen gegeben habe, so Bielefelds Polizeipräsident Erwin Südfeld. In ganz Nordrhein-Westfalen ist die Zahl der links- und rechtsextremistischen Straftaten dagegen um acht Prozent gestiegen.