Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Weniger Frostschäden auf Bielefelder Straßen

Der überaus milde Winter hat auf den Bielefelder Straßen für deutlich weniger Frostschäden gesorgt. Die Schadensmeldungen sind im Vergleich zu den Vorjahren um 90 Prozent zurückgegangen. Dadurch spart die Stadt Bielefeld eine halbe bis eine Million Euro, sagte uns Hans Martin vom Amt für Verkehr. Das Geld werde jetzt mit für die "normale" Instandhaltung der Straßen verwendet. Auch beim Streusalz hat die Stadt im vergangenen Winter durch das milde Wetter deutlich Geld gespart.