Responsive image

on air: 

Kai Below
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Weniger Jugendliche arbeitslos

In Bielefeld sind derzeit 1702 Jugendliche unter 25 arbeitslos, das sind 24 weniger als im Monat davor. Das Angebot an Ausbildungsplätzen in Bielefeld im Vergleich zum Vorjahr ist angestiegen und auch der doppelte Abiturjahrgang ließ sich gut abfedern. Die Pressesprecherin der Agentur für Arbeit, Bianca Sundermeyer, sieht die Probleme vor allem bei den Ansprüchen der Jugendlichen an ihren Arbeitsplatz.Die beliebtesten Ausbildungsstellen sind unter anderem Einzelhandelskaufmann Bürokaufmann  und Industriekaufmann.