Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Weniger Steuereinnahmen

Die Stadt Bielefeld muss in diesem Jahr mit deutlich weniger Steuereinnahmen rechnen. Stadtkämmerer Franz Josef Löseke sprach gestern im Finanzausschuss von rund 17,6 Millionen Euro. Die Zahlen basieren auf den bundesweiten Steuerschätzungen von Ende Mai. Bei den Gewerbesteuereinnahmen rechnet Löseke mit knapp 5 Millionen Euro weniger als den erwarteten 199 Millionen Euro. Bei der Einkommensteuer könnten es statt 112 Millionen Euro nur 100 Millionen Euro werden. Der Kämmerer ist trotzdem zuversichtlich, dass die Mindereinnahmen ausgeglichen werden können. Auch durch einen strikten Sparkurs.