Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Weniger Wohngeldempfänger in Bielefeld

Die Zahl der Wohngeld-Empfänger in Bielefeld war zuletzt stark rückläufig. Ende 2014 erhielten 2.890 Menschen bei uns einen solchen Zuschuss, das sind elf Prozent weniger als im Jahr davor. Damit liegt unsere Stadt auch im landesweiten Trend, der schon länger anhält. So bezogen noch Ende 2010 über 4.260 Bielefelder Wohngeld. Das Geld erhalten Menschen mit geringen Einkommen als Zuschuss für die Miete oder ihr privat genutztes Wohneigentum. In Bielefeld waren das zuletzt durchschnittlich 125 Euro für die Miete oder gut 200 Euro fürs Eigentum.