Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Wer rückt für Kampmann nach?

Die Bielefelder SPD freut sich über die bevorstehende Ernennung von Christina Kampmann zur NRW-Familienministerin. Das sagte uns ihr Vorsitzender Marcus Lufen im Gespräch mit Radio Bielefeld. Dass Kampmann ins Kabinett von Hannelore Kraft nach Düsseldorf wechselt, sei ein großer Vertrauensbeweis in die Fähigkeiten der 35-jährigen. Die Freude ist allerdings nicht uneingeschränkt. Denn unklar ist noch, wer für Kampmann im Bundestag nachrückt. Wer den Platz  einnehmen wird, entscheidet nun die NRW-Wahlliste.  Dabei handelt es sich, laut Lufen, aller Voraussicht nach nicht um einen Kandidaten aus OWL.