Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Wettskandal erreicht Ostwestfalen

Der Fußball-Wettskandal hat jetzt auch Ostwestfalen erreicht. Ein 34jähriger Mann aus Lippstadt ist wegen Betrugsverdachts festgenommen worden. Der SC Verl hat am Nachmittag zwei Spieler suspendiert. Der Lippstädter Kaufmann soll zweimal versucht haben, Spieler des Regionalligisten SC Verl zu bestechen. Der Anwalt des Lippstädters sagte allerdings der Deutschen Presseagentur, laut eigener Aussage habe sein  Mandant zu Verler Spielern überhaupt keinen Kontakt gehabt. Betroffen sollen in dem Fall die Verler Spiele bei den zweiten Mannschaften von Borussia Mönchengladbach und 1. FC Köln sein. Auch Gladbach hat daraufhin einen Anwalt eingeschaltet. Der SC Verl gab am frühen Abend bekannt, dass er seine beiden Spieler Patrick Neumann und Tim Hagedorn mit sofortiger Wirkung vom Trainings- und Spielbetrieb suspendiert hat. Einen Grund für die Suspendierung nannte der Verein nicht.