Responsive image

on air: 

Celine Appels
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Wieder Beschädigung an Bodenvitrine

Die Bodenvitrine des Naturkundemuseums an der Stadtbahnhaltestelle Jahnplatz ist erneut beschädigt worden. In der Nacht vom 8. auf den 9. September schlugen Täter einen Riss in das Panzerglas, unter dem Knochen der ausgestorbenen Wollnashörner zu sehen sind. Seit 2007 ist dies die vierte Beschädigung der Bodenvitrine am Jahnplatz, ein weiterer Fall hat sich zudem auch schon am Hauptbahnhof ereignet. Das Austauschen der 250 kg schweren  Panzerglasscheibe kostet den Förderverein des Naturkundemuseums trotz Versicherung 1.000 Euro. Insgesamt mussten so schon 5.000 Euro für die Reperaturen bezahlt werden. Geld, das der Verein gerne für Veranstaltungen verwendet hätte, so der Vorsitzende Godehard Franzen. Zusammen mit Mobiel wird derzeit geprüft, ob eine zusätzliche Sicherheitskamera zum Schutz der Vitrine angebracht werden kann.

Arminia erkämpft Punkt bei Hertha und bleibt auf Relegationsplatz
Arminia Bielefeld hat am Abend im Abstiegsduell bei Hertha BSC Berlin einen wichtigen Punkt geholt. Der DSC erkämpfte sich im Olympiastadion ein 0:0 und bleibt in der Tabelle mit 31 Punkten auf...
Lockerungen für Geimpfte in Bielefeld
Auch in Bielefeld gelten jetzt Erleichterungen für Genesene und vollständig gegen Covid-19 Geimpfte. Für diese Personengruppe entfallen die Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen. In NRW mussten sie...
74-Jähriger aus Rheda bei Flugzeugabsturz getötet
Beim Absturz eines Segelflugzeugs Samstagnachmittag in Horn-Bad Meinberg ist ein 74-jähriger Mann aus Rheda-Wiedenbrück ums Leben gekommen. Der Mann war mit seinem Flieger in Steinheim im Kreis Höxter...
Arminia Bielefeld spielt bei Hertha BSC um den Klassenerhalt
Für Arminia Bielefeld geht es Sonntagabend um immens wichtige Punkte im Kampf um den Bundesliga-Klassenerhalt. Um 18 Uhr treten die Arminen bei Hertha BSC an, live zu hören bei Radio Bielefeld. Beide...
Die Corona Meldelage in Bielefeld am 09.05.21
Am Sonntag dem 09.05.2021 wird vom Robert-Koch-Institut für Bielefeld eine vorläufige Corona-Inzidenz von 171,5 ausgewiesen. Seit der letzten Meldung sind 88 neue Infektionsfälle hinzugekommen. Es...
Bielefelder Altstadt: Längere autofreie Testphase
Die testweise Sperrung von Straßen in der Bielefelder Altstadt für Autos soll länger dauern als zunächst gedacht. Im Rahmen des Projekts altstadt.raum, das für mehr Attraktivität und...