Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Wieder zwei schwere Autobahnunfälle am Abend

Auf den Autobahnen in OWL sind am Abend schon wieder zwei schwere Unfälle passiert. Auf der A 2 bei Bielefeld ist ein Fahrzeug in die Mittelleitplanke gefahren. Eine Person wurde dabei verletzt. Die Autobahn ist in Fahrtrichtung Dortmund zwischen Ostwestfalen-Lippe und Bielefeld-Ost erneut gesperrt. Auch die A 33 von Borchen in Richtung Paderborn und Bielefeld ist derzeit komplett gesperrt. Dort ist nach ersten Informationen der Polizei ein Auto in einem LKW gefahren. Mindestens sechs weitere Fahrzeuge sind noch an dem Unfall beteiligt. An beiden Stellen staut sich der Verkehr. Wie lange die Sperrungen andauern, konnte die Polizei gegen 19 Uhr 30 noch nicht sagen. Bereits heute Morgen hatte es einen schweren Unfall auf der A 2 bei Bielefeld gegeben. Dabei war ein 33jähriger Autofahrer aus Bünde so schwer verletzt worden, dass er kurze Zeit später starb. Ein weiterer Autofahrer wurde schwer verletzt. Erst gestern hatte es auf der A 2 bei Bielefelder zwei schwere LKW-Unfälle gegeben.